Der Betreiber eines Aufzugs ist verpflichtet für bestimmte Kontrollen  eine Person zu befähigen. Diese "befähigte Person“ (Aufzugswärter) muss für diese Aufgabe erstmalig unterwiesen werden. Darüber hinaus muss die Person, die die Personenbefreiung durchführen kann, im Notfallplan genannt sein. Diese ist seit dem 1. Juni 2016 für jede Aufzugsanlage Pflicht.

Unsere Leistung:
Wir schulen Sie oder Ihre Mitarbeiter zur "Befähigten Person zur Durchführung der Inaugenscheinnahme und Funktionskontrolle nach §4 Absatz 5 Satz 3 der BetrSichV bzw. TRBS3121".
Einzel-, Kleingruppen und Großgruppen werden nach Wunsch bei Ihnen oder in unseren Räumlichkeiten geschult.
Rufen Sie uns an oder schicken uns über das Kontaktformular eine Nachricht, dann vereinbaren wir einen Schulungstermin mit Ihnen.
Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!